Wellness Lexikon / Wellnessanwendungen Glossar

In unserem Wellness Lexikon / Glossar finden Sie Erklärungen zu verschiedenen Wellness-Anwendungen und Behandlungsmethoden.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Salzölbad

Wie Name schon beschreibt, handelt es bei einem Salzölbad um eine Mischung aus Salzen und Öl. Der hohe Gehalt an Mineralstoffen entschlackt den Körper, das enthaltene Öl pflegt die Haut. Das Salzölbad ist ähnlich dem Solebad, durch das zugesetzte Öl allerdings noch pflegender.

 

Samvahana

Samvahana ist eine Ganzkörpermassage aus dem ayuverdischen Bereich. Sie gilt als die vollendete Wohlfühlbehandlung, auch „sanfter Wind“ genannt. Sanfte Ganzkörperausstreichungen mit warmem Öl sprechen alle Sinne an und entspannen den ganzen Körper und tun der Seele gut. Die feinen Berührungen mit dem Duft des kostbaren Öles sind unübertrefflich. Danach wird das Öl mit Rosenwasserkompressen wieder abgenommen. Eine sehr kostbare Massage.

 

Sanshui

Eine ebenfalls ganzheitliche Wellness Therapie, Sanshui. Dabei werden 5 asiatische Elemente miteinander kombiniert, Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz. Das Kostbare von Sanshui ist eine fein abgestimmte Mischung aus Heilkräutern, seltenen Wurzeln und ätherischen Ölen. Sanshui weckt natürliche Kräfte und stärkt körpereigene Energien. Mit Wärme, Lichtern und Düften und in Kombination mit asiatischen Massagetechniken erfährt der Mensch ein völlig neues Körpergefühl.

 

Sauerstoff Mehrschritt Kur

Die Sauerstoff Mehrschritt Kur zählt zur Alternativ Medizin und wird häufig von Heilpraktikern angewandt und in Wellness Behandlungen eingesetzt. Diese Sauerstoff Kur wird in mehreren Schritten durchgeführt. Bekannt sind insgesamt 20 Varianten. Anwender der Sauerstoff Mehrschritt Kur gehen davon aus, dass die Anreicherung des Blutes mit Sauerstoff zu einer Verbesserung der arteriellen Versorgung führt. Dabei soll auch das Immunsystem des Menschen gestärkt werden. Sauerstoffinhalation sollte nur unter fachkundiger Aufsicht durchgeführt werden, da es sonst auch zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

 

Sauerstoff-Behandlung

Eine Sauerstoff Behandlung wird speziell eingesetzt, um die Regeneration der Haut zu fördern. Nach der Sauerstoff Therapie sieht die Haut entspannter und jünger aus. Eingenommen werden hoch dosierte Vitamine und Sauerstoff. Möglich ist auch eine Sauerstoff Behandlung, bei der konzentrierter Sauerstoff in einer Kammer inhaliert wird. Diese Therapieform wird zu therapeutischen Zwecken bei einer Unterversorgung von Körpergewebe. Durch eine Sauerstoff-Behandlung werden die Stoffwechselfunktionen der Haut gesteigert. Die Elastizität und Spannkraft der Haut werden erheblich verbessert, die Hautfunktion aktiviert und die Zellteilung und Zellerneuerung angeregt.

» Wohlfühl Arrangement

 

Saundarya

Saundarya wird im Wellness Bereich vor allem angewendet, um eine reine und schöne Haut zu fördern. Zugrunde liegt eine ayurvedische Schönheitsbehandlung. Die Tiefenwirkung der Anwendung strafft die Haut und verhilft so zu einem jugendlichen Aussehen.

 

Scen Tao

Der Begriff Scen Tao setzt sich zusammen aus dem englischen Ursprung Scent= Duft und der chinesischen Bedeutung Tao= Weg. Scen Tao ist eine Massageform, die meistens in Wellness Anwendungen zum Einsatz kommt. Der Weg zur Entspannung führt dabei über den Duft und die Erholung des Körpers über die Massage. Dabei wird eine Massageform angewandt, die vor allem die meridianen Zonen des Menschen berührt. Dabei werden nur wertvolle Pflanzenöle verwendet, welche die Haut pflegen. Insgesamt ist Scen Tao eine Anwendung, welche drei Dinge erfüllt, Pflege, Entspannung und Energiegewinnung durch die wertvollen verwendeten Öle und Düfte.

 

Schottisches Bad

Die Bezeichnung Schottisches Bad ist ein wenig irreführend, denn mit einem Bad im herkömmlichen Sinne hat die Anwendung wenig gemeinsam. Dabei handelt es sich viel mehr um ein Peeling. Bei einem Schottischen Bad wird die Haut mit einer Meersalzmischung abgerieben. Die Poren öffnen sich, die Haut wird gereinigt und dabei vorbereitet auf nachfolgende Anwendungen. Nach dem Peeling werden in der Regel pflegende Öle einmassiert. So wird die Haut zum einen erst gereinigt und dann gepflegt. Sie erhält ein wunderschönes Aussehen und ist sehr zart.

 

Schröpfen

Die Methode des Schröpfens ist eine sehr alte Therapiemethode. Auf alten Bildern kann man häufig Darstellungen des Schröpfens sehen. Das Verfahren an sich stammt schon aus dem klassischen Altertum. Es gibt unterschiedliche Formen des Schröpfens, Schröpfen mit Gläsern, Feuer Schröpfen und blutiges Schröpfen. Schröpfen wird bis heute von Alternativmedizinern gegen eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt, wie beispielsweise Mandelentzündungen, Rheuma, Lungenkrankheiten, Bandscheibenprobleme, Hexenschuss, Gelbsucht oder Nierenschwäche. Beim Schröpfen werden mittels Unterdruck Gläser auf den Rücken des Patienten aufgebracht. Man geht davon aus, dass durch den Unterdruck bestimmte Reflexzonen angesprochen werden.

 

Schroth-Kur

Genannt nach Johann Schroth (1798-1856). Aus 3 Elementen besteht die Schroth-Kur: a) Feuchtwarme Packungen, b) Trink- und Trockentage, c) Schrothkur-Diät - fett-, eiweiß- und salzfreie, jedoch kohlenhydratreicher Kost. An den Trinktagen kann neben Kräutertees auch alkoholarmer Wein (Kurwein) genossen werden. Damit soll einem Vitaminmangel während der Kur vorgebeugt werden. Die Schrothkur dient der Entwässerung und Entschlackung des Körpers sowie zur Senkung der Blutfettwerte bzw. Eiweißüberschüsse. Ein Gewichtsverlust ist eine angenehme Begleiterscheinung.

 

Schwefelbad

Schwefelbäder werden gerne gegen rheumatische Beschwerden eingesetzt. Empfohlen wird eine häufigere Anwendung, damit die Wirkung des Schwefelwassers sich voll entfalten kann. Die Inhaltsstoffe des Schwefels können über die Hautoberfläche eindringen und dort wirken. Auch bei Allergien und Hautproblemen werden Schwefelbäder eingesetzt. Bei 37 -38 Grad Wassertemperatur wird ebenfalls die Durchblutung angeregt. Die Wirkung eines Schwefelbades gegen rheumatische Beschwerden ist wissenschaftlich anerkannt.

 

Serailbad

Das Serailbad setzt sich aus zwei wesentlichen Elementen zusammen, zum einen herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und zum anderen wird der Körper mit Heilschlämmen eingerieben. Im Grunde ist ein Serailbad eine spezielle Saunavariante. Das Dampfbad, zwecks hoher Luftfeuchtigkeit, wird mit Kräutern oder ätherischen Ölen angereichert. Zunächst muss der Körper geduscht und gereinigt werden. Anschließend wird er mit dem Heilschlamm eingerieben, nach dem Eintrocknen des Schlamms begibt sich der Mensch in das Dampfbad. Später wird der Schlamm wieder abgeduscht und die Haut mit einem pflegenden Öl eingerieben. Die Methode des Serailbades entschlackt und reinigt die Haut porentief.

» Romantische Flittertage 2019

 

Sesamölpackung

Die Sesamölpackung stammt ebenfalls aus dem ayurvedischen Bereich. Das Sesamöl wird in einem Wasserbad auf ca. 100 Grad erhitzt und dann sanft einmassiert. Das Sesamöl hat folgende Eigenschaften: es wirkt entgiftend, es regt den Stoffwechsel an und die Haut wird auf eine sehr sanfte Weise widerstandsfähiger.

 

Shiatsu

Shiatsu gilt als japanische Variante der Akupunktur. Dabei werden allerdings keine Nadeln eingesetzt, sondern es werden Druckpunkte erzeugt. Die Berührungspunkte sind aber die gleichen wie bei der Akupunktur. Dabei kann sich der Masseur den Punkten unterschiedlich lang widmen. Eingesetzt wird Shiatsu bei chronischen oder akuten Schmerzen, Übelkeit oder Verstopfung. Neben den Fingerkuppen können auch die Ellenbogen oder die Füße eingesetzt werden.

 

Shirodara

Dies ist der Sanskritbegriff für eine Anwendung, bei der ein ständiger warmer Ölstrahl für 20-30 Minuten über Ihre Stirn und Schläfen fließt. Durch diesen kontinuierlichen Fluss wird ein entspannender Impuls auf die Nervenzellen ausgelöst. Die linke und rechte Gehirnhemisphäre finden wieder ihre Balance. Spannungen in der Wirbelsäule, den Hirnhäuten und Gehirnnerven werden abgebaut. Das Schlafhormon Melathonin wird vermehrt ausgeschüttet, der Adrenalinspiegel gesenkt. Gut gegen Unruhe und Stress.

 

Solebad

Das Solebad ist eine Badeform in der Wasser mit einem hohen Salzgehalt, meist Meersalz, angereichert wird. Eingesetzt wird es sehr häufig bei Hautkrankheiten, Allergien, Stoffwechselstörungen oder Erkältungskrankheiten.

 

Sono Lifting

Das Sono Lifting unterscheidet sich im Wesentlichen durch andere Lifting Arten, da es hier keinen chirurgischen Eingriff erfordert. Unter Sono Lifting versteht man ein Lifting mittels Ultraschall. Dabei werden die Wirkstoffe mit den Ultraschallwellen bis zur Lederhaut transportiert. Erreicht wird damit eine Minderung von Tränensäcken, Falten werden weniger und erschlaffte Haut wird fester. Verfechter von Sono Lifting bestätigen eine ausgezeichnete Langzeitwirkung.

 

Sotai

Japanisches System aktiver und passiver Bewegungen in Kombination mit der Atmung. Ziel: Korrektur von Gelenkfehlstellungen und Spannungsausgleich.

 

Spa

Initialen der lateinischen Wörter sanus per aquam (gesund durch das Wasser). Häufige Wellnesswerbung von Wellness-Hotels für ihre "Bade- und Saunalandschaften". Die klassische finnische Sauna gehört genauso dazu wie entspannende Dampfbäder, sprudelnde Whirlpools und sanfte oder kräftige Unterwassermassagen.

 

Spinning

Spinning bezeichnet den Indoorsport auf stationären Fahrrädern, meist in größeren Gruppen. Die Trittfrequenz wird mittels Musik vorgegeben, meistens recht schnell, denn Spinning soll eine recht schweißtreibende Sportart sein und zählt zu den Ausdauersportarten. Der Vorteil hierbei, es können Ungeübte wie auch Geübte Personen miteinander trainieren, da der Rhythmus individuell eingestellt werden kann.

 

Steinbad

Das Steinbad ist eine Variante eines Saunaganges. Die Temperatur im Steinbad beträgt ca. 65 Grad, die Tradition des Steinbades schon einige Jahrtausende alt. Dabei werden bestimmte Gesteinsarten genutzt und in einem Wasserkessel erhitzt. Der dabei entstehende Wasserdampf soll die heilenden Wirkungen der Steine abgeben, welcher dann eingeatmet wird. Dabei steigt die Lufttemperatur nur sehr langsam an, so dass es für manche Menschen verträglicher ist, als ein Saunagang.

 

Stempelmassage

Die Mischung aus duftenden Kräutern, wohltuender Wärme und angenehmer Massage macht die Stempelmassage zu einer sehr beliebten Massageform. Ursprünglich stammt die Technik aus dem fernöstlichen Bereich, heute erfreut sie sich auch in Europa großer Beliebtheit. Wie viele fernöstliche Heilmethoden umfasst auch die Stempelmassage ein ganzheitliches Prinzip. Angestrebt wird nicht nur das körperliche Wohlbefinden, auch Seele und Geist werden mit einbezogen. Die Kräuterstempel Massage gehört zur thermophysikalischen Therapie. Dem Körper wird aufgrund der Wärme eine Verbrennung „vorgetäuscht“ und so wirkt die Massage nicht nur entspannend, sondern auch entgiftend. Die Massage kann als Gesichtsmassage angewendet werden und auch als Ganzkörpermassage. Die Kräutersäckchen werden in heißes Öl getaucht und zunächst schwebend über den Körper geführt. Das heiße und durch die Kräuter aromatisierte Öl erfrischt die Sinne und verbreitet einen wunderbaren Duft. Wenn die Kräuterstempel ein wenig abgekühlt sind, werden sie in spezieller Massagetechnik über den Körper geführt. Das Öl pflegt die Haut wunderbar, die Wärme dringt tief in den Körper und die Massage entspannt die gesamte Muskulatur. Die Durchblutung wird angeregt, der Körper entspannt sich nicht nur, man fühlt sich schön während der Stempelmassage erfrischt und mit neuen Kräften belebt. Die Kräuterstempel Massage regeneriert den gestressten und beanspruchten Körper, die Entschlackung wird angeregt, der Körper entgiftet sich. Gleichzeitig wirkt die Stempelmassage wie ein wohltuendes Peeling, neue und frische Hautzellen können gebildet werden, ein jüngeres und schönes Hautbild kann erreicht werden. Die enthaltene Kräutermischung wird speziell zusammengestellt und kann so den Bedürfnissen genau angepasst werden. Die wohltuende Stempelmassage löst Blockaden und schenkt dem ganzen Körper, sowie der Seele neue Energie und Kräfte, wohltuender, pflegender und intensiver kann eine Massage kaum sein.

 

Sung Rei

Sung Rei, ebenfalls eine ayurvedische Massage. Die Dauer einer Sung Rei Massage dauert zwei Stunden und beinhaltet eine Körpermassage mit duftenden Ölen. Bei einer Sung Rei Massage soll das innerliche und äußerliche Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

 

Svedana

Unter Svedana versteht man ein Kräuterdampfbad, seinen Ursprung hat es auch im ayurvedischen Bereich. Dabei wird ein Kräuterdampfbad genossen, im Gegensatz dazu aber der Kopf in kühle Tücher gehüllt. Diese Methode soll den Kreislauf anregen und die Durchblutung angeregt. Giftstoffe werden durch den Prozess des Schwitzens ausgeschwemmt.