Wellnesshotels in der Ruppiner Schweiz


1 Wellnesshotel in der Region Ruppiner Schweiz gefunden

Maritim Hafenhotel Rheinsberg ***** Rheinsberg / Brandenburg / Deutschland

Maritim Hafenhotel RheinsbergGelegen an der Südspitze der Mecklenburgischen Seenplatte, am Stadtrand des malerischen Urlaubsortes Hafendorf Rheinsberg, bietet das Hotel eine einzigartige Umgebung...

Seite 1 von 1 1

Wellnessurlaub in der Ruppiner Schweiz




Das hügelige Waldgebiet der Ruppiner Schweiz erstreckt sich in einem breiten Endmoränengürtel über das Ruppiner Land im Norden Brandenburgs. Das Herz dieses Gebietes bildet das Naturschutzgebiet Ruppiner Seenrinne, welches unter anderem den Kalksee, den Tornowsee und den Molchowsee beherbergt. Die Ruppiner Schweiz ist Teil des Naturparkes „Stechlin-Ruppiner Land“. „Natur pur“- dieses Motto gilt auch in vielen Wellnesshotels der Region. Viele der Häuser haben an einem der zahlreichen Seen ihre Zelte aufgeschlagen und bieten ihren Gästen Entspannung und Wohlbefinden im Einklang mit Flora und Fauna an.



Ruppiner Schweiz: Natur pur in Grün und Blau


Mit mehr als 70% Wasser- und Waldflächen bietet die Ruppiner Schweiz vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Zufluchtsort. Gleichzeitig hat sich das Gebiet zu einem Mekka für Wanderer, Radfahrer und Wassersportler entwickelt. Schon Theodor Fontane ließ sich von dieser Naturidylle in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ inspirieren: „Ausgestreckt am Hügelabhang, den Wald zu Häupten, den See zu Füßen, träumst du hier, bis die wachsende Stille dich erschreckt.“ Egal ob Land- oder Wasserratte – hier findet jeder ein kleines Stück Urlaubsglück.


Am besten lässt sich die Schönheit der Ruppiner Schweiz mit dem Fahrrad entdecken. Auf verschiedenen Rundtouren können sowohl Einsteiger als auch trainierte Radler diese einmalige Melange aus Grün- und Blautönen hautnah erleben. Für einen kulturellen Zwischenstopp ist Netzeband mit seinem Sommertheater sehr zu empfehlen.


Aber auch zu Wasser ist die Ruppiner Schweiz ein echtes Urlaubsparadies. So kann man mit dem Kajak in unberührter Natur Biber und majestätische See- und Fischadler beobachten. Unweit des Molchowsee findet sich ein ca. 13.000 Jahre altes Hochmoor, dass zahlreichen kleinen und großen Bewohnern eine schaurig-schöne Heimat bietet. Das quellenreiche Binenbachtal unweit des Kalksees zählt zu den naturschönsten seiner Art in der Ruppiner Schweiz und bietet vielen selten gewordenen Pflanzen ein Rückzugsgebiet. Und auch ein Ausflug zur historischen Fachwerkmühle am Tornowsee ist sehr empfehlenswert.



Dichtung und Wahrheit in der Ruppiner Schweiz


Wer sich auf die Spuren Theodor Fontanes begibt, für den ist ein Besuch seiner Geburtsstadt ein Muss. Bereits seit 1998 trägt Neuruppin offiziell den Beinamen Fontanestadt. Überall im Stadtgebiet lassen sich die Spuren des großen Dichters finden – eine literarische Entdeckungstour wird jedem Besucher wärmstens empfohlen. Aber auch sonst hat Neuruppin viel zu bieten. Zahlreiche liebevoll restaurierte Gebäude bezaubern mit historischem Charme. Die Lage am Ruppiner See, der mit 14 km längste See Brandenburgs, lädt zu Wasser- und Segelsport ein. In der örtlichen Therme findet sich außerdem die erste staatlich anerkannte Heilquelle Brandenburgs – mit Thermalwasser aus 1.700 Metern Tiefe und der wohltuenden 17prozentigen Sole können sich die Besucher das ganze Jahr über eine Auszeit vom Alltag gönnen.


Ein empfehlenswertes Ziel außerhalb von Neuruppin ist der Tierpark Kunsterspring, welcher über 100 verschiedene Tierarten beherbergt. Neben heimischen Wildtieren sind hier auch seltene Arten wie Luchs, Wildkatze und Auerhahn zu bestaunen.

« Ruppiner Land zurück zu den Wellness-Regionen Sächsische Schweiz »