Wellnesshotels im Rheinsberger Seengebiet


1 Wellnesshotel in der Region Rheinsberger Seenkette gefunden

Maritim Hafenhotel Rheinsberg ***** Rheinsberg / Brandenburg / Deutschland

Maritim Hafenhotel RheinsbergGelegen an der Südspitze der Mecklenburgischen Seenplatte, am Stadtrand des malerischen Urlaubsortes Hafendorf Rheinsberg, bietet das Hotel eine einzigartige Umgebung...

Seite 1 von 1 1

Kurzurlaub im Wellnesshotel im Rheinsberger Seengebiet




Etwa eine Stunde von Berlin liegt das Rheinsberger Seengebiet (auch als Rheinsberger Seenkette bekannt). Es ist Teil des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land und gehört zum südlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Viele große und kleine Seen bieten ein blaues Band zwischen den Ortschaften Rheinsberg, Menz und Fürstenberg/Havel. Der größte See des Gebietes ist der Stechlinsee. Urlaub im Einklang mit der Natur wird auch in den Hotels der Region großgeschrieben. Die meisten der Häuser befinden sich direkt an einem der zahlreichen Seen und haben ihren Wellnessbereich mit Blick aufs Wasser ausgerichtet. So können die Gäste bei einer wohltuenden Anwendung auf die beruhigende Szenerie schauen, während Massagen & Co. dem Körper seine wohlverdiente Entspannung schenken.



Aktiv in Wasser, Wald & Wiesen


Das beliebte Ausflugsgebiet begeistert seine Besucher mit einem breiten Freizeitangebot. Die gute Wander- und Radweginfrastruktur macht die Region zu einem Eldorado für Aktivurlauber. Vor allem der Laufpark Stechlin bietet auf mehr als 450 ausgeschilderten Kilometern sportlichen Naturliebhabern ein unvergessliches Erlebnis. Ob joggen, Nordic Walking, Radfahren oder einfach nur Spazierengehen – hier haben sowohl trainierte Sportler als auch Einsteiger die Möglichkeit, aktiv zu werden. Natürlich kommen vor allem Wasserratten in den mehr als 70 Seen voll auf ihre Kosten. Ob schwimmen, Bootfahren oder Angeln – die Angebotsvielfalt ist groß. Da alle Seen des Rheinsberger Seengebietes miteinander verbunden sind, bieten sich für einen längeren Aufenthalt zum Beispiel mit eine gemütliche Tour auf dem Hausboot oder ein Ausflug mit dem Kanu an.



Rheinsberg – einladendes Herz der Seenkette


Das Zentrum der Rheinsberger Seenkette ist namensgebende Stadt Rheinsberg, die vor allem durch ihr historisches Stadtbild besticht.
Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Rheinsberger Schloss. Gelegen am Grienericksee besticht dieses Bauwerk durch seine harmonische Verbindung aus Natur, Architektur und Kunst. Dank umfangreicher Restaurierungsarbeiten werden im Schloss die Wohnkultur und das Lebensgefühl des 18. Jahrhunderts lebendig. Jedes Jahr im Sommer verwandelt sich das Rheinsberger Schloss zu einem Zentrum der Opernmusik. Junge Sängerinnen und Sänger aus aller Welt kommen hier zum Opernfestival Kammeroper zusammen und verzaubern die Besucher mit ihren Stimmen.


Keramik aus Rheinsberg genießt ebenfalls einen guten Ruf, der weit über die Grenzen der Region hinaus geht. Bereits im Jahr 1762 wurde hier die erste Fayence-Manufaktur gegründet. Heute produzieren zahlreiche Künstler in vier verschiedene Manufakturen Keramik und Porzellan. Der traditionelle Töpfermarkt findet jährlich im zweiten Oktoberwochenende statt und vereint die schönsten Stücke von über 70 Kunstkeramikern und Töpfermeistern.


Im Laufe der Jahrhunderte haben viele berühmte Persönlichkeiten das Stadtbild und die Kultur Rheinsbergs geprägt. Im Kurt Tucholsky Literaturmuseum werden Sie durch das Leben und Schaffen des berühmten deutschen Dichters geführt. Oder begeben Sie sich bei einer Wanderung auf die Spuren Theodor Fontanes, eines nicht weniger bekannten Sohnes Brandenburgs. Beide Autoren widmeten sich Rheinsberg und der umliegenden Seenlandschaft in ihren Werken.

« Rheinland zurück zu den Wellness-Regionen Rhön »